Willkommen bei der Volkshochschule Ratzeburg!

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unseren vielfältigen Bildungsangeboten für Kinder, Erwachsene und Senioren und laden Sie herzlich ein, einen Blick in das aktuelle Kursprogramm zu werfen.


Sie können nachfolgend alle Kurse online buchen. Folgen Sie den Themenfeldern Ihrer Wahl.

 

Wenn Sie Fragen haben oder sich für einen Kurs anmelden möchten, nehmen Sie Kontakt mit uns auf - wir stehen Ihnen gerne zur Verfügung!

 

 

Aktuelles

"Gut informiert in die Wahl"                                   Volkshochschule Ratzeburg lädt Landtagskandidaten zum Bürgerdialog

04.04. 2017, 19:30 Uhr, Ratssaal des Rathauses

Am 07. Mai 2017 wird der 19. Schleswig-Holsteinische Landtag gewählt, Zeit also, für verantwortungsbewusste Wähler*innen ihre Wahlentscheidung vorzubereiten. Dabei helfen soll ein Gesprächsabend, mit Landtagskandidaten der im Landtag vertretenen Fraktionen, die sich im Nordkreis zu Wahl stellen. Gastgeber dieses Bürgerdialoges am 04. April 2017 um 19:30 Uhr im Ratssaal des Rathauses ist die Volkshochschule Ratzeburg.

Auf der Grundlage eines Vergleiches der jeweiligen Wahlprogramme nehmen die Kandidatinnen und Kandidaten zu ausgewählten landespolitischen Themen Stellung und stellen sich anschließend den Fragen des Publikums. Die Vorstellung der verschiedenen Standpunkte in den Wahlprogrammen zu den jeweiligen landespolitischen Themenfeldern werden Jung– und Erstwähler*innen der Lauenburgischen Gelehrtenschule präsentieren.

"Politische Bildung ist eine Kernaufgabe der Erwachsenenbildung und gerade mit Blick auf die nbstehenden Wahlen in 2017 und 2018 ein besonders wichtiges und wiederkehrendes Angebot im Programm der Ratzeburger Volkshochschule", sagte Holger Martens, Leiter der VHS-Ratzeburg, der sich auf einen weiteren informativen und diskursiven Abend im Rahmen der Schwerpunktreihe "Politik" freut.

Auszubildende der Röpersberg-Gruppe sammeln erneut Spenden für die Sprachförderung von Geflüchteten

Auszubildende der Röpersberg-Gruppe sammeln erneut Spenden für die Sprachförderung von Geflüchteten (vl.) Mark Sauer, Stadt Ratzeburg, Silvia Tessmer und Holger Martens, Leitungsteam der VHS Ratzeburg, Auszubildenden Nadja Nieswandt, Kalotta Lembke, Lara

Auszubildende der Röpersberg-Gruppe haben in ihren Häusern erneut für die Sprachförderung von geflüchteten Menschen in Ratzeburg gesammelt und der Volkshochschule Ratzeburg (VHS) eine weitere Spende von insgesamt 1.000 Euro überreicht. Die Röpersberg-Gruppe stockte die 625 Euro aus den Spendenboxen zur vierstelligen Summe auf.
 

Bereits im vergangenen Jahr hatten die Auszubildenden die Ratzeburger Volkshochschule mit einer Spendenaktion zugunsten der Sprachförderung für Flüchtlinge unterstützt und im Senioren-Wohnsitz Ratzeburg (SWR) eine Informationsaktion zur Situation von Geflüchteten gestartet, die großen Anklang bei den Bewohnern der Röpersberg-Gruppe fand.

 

Im Rahmen eines Begegnungscafés im SWR, zu der rund 30 Sprachschüler aus Syrien, Irak, Iran und Afghanistan samt Dozenten auf Einladung der Röpersberg-Gruppe zusammengekommen waren, wurden die neuerlich gesammelten Spendengelder von den Auszubildenden Nadja Nieswandt, Kalotta Lembke, Lara Lucassen und Freya Wiechmann sowie Geschäftsführer Michael Stark dem Leitungsteam der Volkshochschule überreicht.
 

"Mit dieser Zuwendung können wir zahlreichen Sprachschülern die Teilnahme an einer gebührenpflichtigen Prüfung ermöglichen, die zu Vergabe der offiziellen Sprachzertifikate führt", bedankte sich Volkshochschulleiter Holger Martens erfreut bei der Spendenübergabe. Silvia Tessmer, Geschäftsführerin der VHS, führte aus, dass bislang 380 Menschen aus 10 Nationen die Sprachkurse der Volkshochschule besucht haben und davon 90 auch ein Sprachzertifikat erwerben konnten.

Volkshochschule Ratzeburg setzt Schwerpunkt in politischer Bildung

Politische Bildung ist eine Kernaufgabe der Erwachsenenbildung und somit ein wichtiges Angebot auch im Programm der Ratzeburger Volkshochschule. Seit dem „Jahr der politischen Bildung“ in 2012 werden regelmäßig Vorträge zu aktuellen politischen Themen durchgeführt, immer in Kooperation mit Partnern in der Region, wie dem Ratzeburger Bündnis oder dem Verein Miteinander leben e.V.. Politik ist somit immer ein "Schwerpunkt-Thema" in der Volkshochschule und im Frühjahrssemester auch wieder ganz explizit im Rahmen der neuen "Schwerpunkt-Reihe“. Schließlich bewegt das Politische wie seit langem nicht mehr und bedarf angesichts anstehender Wahlen und all der Verwerfungen im weltpolitischen Gefüge der Information, der Diskussion und vor allem auch der fundierten, echofreien Meinungsbildung. Die Volkshochschule Ratzeburg möchte diesen Diskursprozess mit ganz unterschiedlichen Beiträgen fördern, mit einer Schreibwerkstatt, die zur Reflexion über eigene und fremde politische Standpunkte anregt, einem Vortrag über den Zustand unser Demokratie sowie einer Podiumsdiskussion mir Direktkandidaten für die kommende Landtagswahl am 07. Mai 2017. Alle Veranstaltungen dieser Reihe sind kostenlos.

Dienstagsvorträge im Frühjahrssemester der Ratzeburg Volkshochschule

Die „Dienstagsvorträge“ der Ratzeburger Volkshochschule sind ein inzwischen ein fester Programmpunkt in jedem Semester. Regelmäßig werden Expert*innen vor Ort eingeladen, um für ein interessiertes Publikum aus ihren Wissensbereichen zu referieren. Es ist die nahezu klassische Idee der Volkshochschule. Die Bürgergesellschaft hilft und organisiert sich selbst beim Wissenserwerb. Solche „bürgernahen Expert*innen“ finden sich in Ratzeburg und Umgebung in vielen Fachrichtungen, sei es Kunst- und Kulturgeschichte oder Musik, sei es Naturwissenschaften, Astronomie oder Archäologie. Entsprechend können immer wieder spannende und vielfältige Beiträge in dieser Reihe gefunden werden, die seit 2011 mit 30 Veranstaltungen und rund 1.200 Besucher*innen schon ein kleine Erfolgsgeschichte der Ratzeburger Volkshochschule geworden ist.

 

Auch das Frühjahrssemester 2017 wird wieder „Dienstags-Vorträge“ anbieten, wie immer kostenlos im Sinne des „Lebenslangen Lernens“.

Im Februar (28.02.2017) wird Stadtarchivar Christian Lopau in seinen Vortrag „Vom Heldendenkmal zum Mahnmal“ über den Wandel der Denkmalskultur im Kreisgebiet nach 1945 berichten. Er knüpft dabei an die an Wanderausstellung 'Neue Anfänge nach 1945' vom 14. Februar und dem 26. März 2017 im Ratzeburger Dom an.

Im März (28.03.2017) wird Dr. Udo Metzinger unter dem Titel „Trump, BREXIT und ein Politclown - Verlottert die Demokratie?“ über den aktuellen Zustand von Demokratie im Zeichen zunehmender Populismen referieren und diskutieren. Dieser Vortrag wird der erste Beitrag zum Schwerpunkt-Thema „Politik“ sein, das die Volkshochschule Ratzeburg im großen Wahljahr 2017 bewegen will.

Im April (25.04.2017) richtet sich das Augenmerk der Dienstags-Vorträge auf das große Jahresjubiläum. Hauke Christiansen wird Luthers Bestseller „Von der Freiheit eines Christenmenschen“ mit psychologischer Brille prüfen.

Im Mai (30.05.2017) geht „De Blick achter de Speegels“. Dr. Hans Thomas Carstensen doziert op platt über das „Leven un Wark vun Max Beckmann“.

Alle Dienstags-Vorträge finden wie gewohnt im Ratssaal des Rathauses statt um 19:00 Uhr statt.